Karl-Krull-Grundschule
Schriftgröße: 
Schuljahr 2011/12

22.06.2012 Fitteste Grundschule

Das war eine Überraschung: Um 11 Uhr des letzten Schultages an ihrer Grundschule sollten sich die vierten Klassen noch einmal in der Turnhalle einfinden. Alle waren etwas müde, erlebten doch beide Klassen noch sehr spannende Tage und Stunden auf Klassenfahrt und letztem Wandertag.

Vertreter der DAK und eine SG-Basketballerin waren gekommen, um einen Pokal und eine Urkunde zu überreichen: Die Viertklässler der Karl-Krull-Grundschule hatten den Titel "Fitteste Grundschule 2012" erkämpft. Sie wurden  vor einigen Wochen im Seilspringen, Balancieren, Korbwerfen und Laufen getestet und hatten die besten Ergebnisse von mehreren Grundschulen erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

 

 


Ein herzliches Willkommen

zur 2.Medienmesse an der Karl-Krull-Grundschule!

 

Alle Klassen haben sich wieder beteiligt. Wunderbare Projekte sind entstanden. Seid alle gespannt!

Der Förderverein hat wieder für jede teilnehmende Klasse (also für alle :-) ein Preisgeld von je 100 € gesponsert! Vielen Dank allen, die durch ihre Mitgliedschaft so etwas möglich machen!

 Hier werden die Projekte vorgestellt!

 

 


09.06.2012 Schnuppertag für die zukünftigen Erstklässler

An diesem Sonnabend blieb die Schule nicht geschlossen. Viele kleine (und auch große) Leute waren zu Besuch. Heute wollten sie zum ersten Male richtig Schulluft schnuppern in ihren zukünftigen Klassenräumen mit ihren zukünftigen Klassenlehrer- und Horterzieherinnen. Was der Bücherwurm und der Frosch dabei zu suchen haben? Tja, wer am 4.August nicht an unserer Karl-Krull-Grundschule eingeschult wird, der wird es wohl auch nie erfahren !!!

 

 

Weitere Bilder gibt es hier!


31.05.2012 Sportfest

Bilder von der Siegerehrung gibt es hier!


23.05.2012 Kinderfest

Die Sonne scheint. Die Laune ist bei allein toll. So beginnt der erste Tag unserer Gesundheitswoche in diesem Frühjahr. Bewegtes Lernen ist das Thema.

In den Klassen läuft der Unterricht heute ein wenig anders ab als sonst. Stunden wurden verschoben und viel Bewegung steht auf dem Plan. So probieren die Kinder der 4b im Rahmen des Englischunterrichts einmal aus, welche Wettkämpfe bei den Highland Games in Schottland durchgeführt werden (natürlich in leicht abgewandelter Form;-).

Schon am Vormittag finden die Fußballspiele zwischen den A- und B-Klassen statt. Wahre Fußballtalente zeigen sich bei diesen Spielen sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen (nur die dritten Klassen werden ihr Spiel nachholen).

An einem abwechslungsreichen leckeren Buffet können sich alle um die Mittagszeit stärken. Die Pendelstaffeln im Anschluss sorgen für eine tolle Stimmung. Die Mannschaften sind so stark, dass die kleinsten Fehler über Sieg und "Niederlage" entscheiden. Beifall und ein kühlendes Eis bekommen aber alle!

Pflastermalen, Seifenblasen, Flechtarbeiten, verschieden Fahr und Balanciergeräte, ein Flohmarkt, Schminken usw usw lassen keine Langeweile aufkommen in der Zeit bis zum Beginn des Kinderprogramms mit Wolfgang Rieck. Zusammen mit der Maus im Fernrohr begleitet er die Kinder auf einer Reise um die Welt. 

Im Anschluss spielen und wetteifern viele Kinder noch eifrig an den Stationen, die nun die Horterzieher betreuen.

 

Hier geht zu den Bildern!

24.04.2012 Vorlesewettbewerb Klasse 1 und 2

Auch die ersten und zweiten Klassen haben nun ihre besten Vorleser zu unserem Vorlesewettbewerb geschickt. Die Aufregung war groß und wie bei den Großen durften erst die 8 Kinder zuerst vor etwa 230 Zuhörern ihre Bücher vorstellen. In einer zweiten Runde wurde dann ein unbekannter Text nur vor der Jury vorgetragen.

 

Über einen Büchergutschein (gesponsert vom Förderverein unsere Schule) können sich freuen:

 

Klasse 1

1.Platz   Miriam Zalach

2.Platz   Hanna Barduhn

3.Platz   Helen Günther/ Richard Buth

 

Klasse 2

1.Platz   Valerie Rau

2.Platz   Leo Jannke

3.Platz   Svea Ulrich/ Jule Beyer


16.04.2012 Kalli beim Schülerzeitungswettbewerb

Sie haben es tatsächlich geschafft! Zum ersten Mal haben sich die Redakteure unserer Schülerzeitung beim Schülerzeitungswettbewerb beworben und ... gleich den 3.Platz gewonnen! Auf ihrer Seite erzählen die "Kalli"-Redakteure mehr!

 

 


24.03.2012 Mach mit - mach's nach - mach's besser!

Am 24. März 2012 war es wieder so weit!  
„Mach mit-mach´s nach-mach´s besser“ startete um 9 Uhr in der Greifswalder Mehrzweckhalle.
Nun schon zum 20. Mal!
Auch unsere Schule nahm mit 7 Jungen und 7 Mädchen aus unseren zweiten Klassen teil. Insgesamt starteten 6 Schulen. War das spannend… Viele Muttis, Vatis, Geschwister… feuerten lautstark die flinken Sportler an.
Zuerst mussten die Jungen und Mädchen mit einem Ball um ein Wendemal laufen und ihn dann dem Nächsten übergeben. Dabei darf man den Ball nicht verlieren! Anschließend krochen alle so schnell wie möglich durch einen Tunnel, liefen um den Hocker und wieder zurück. Der Wechsel erfolgte per Handschlag. Zur Erinnerung behielten zwei Kinder an den Knien Löcher in den Hosen… Geschick und Schnelligkeit forderte die Kastenübung. 6 Jungen flitzten zur gleichen Zeit los und kletterten hinauf. Als alle standen, wurde die Zeit gestoppt. Zum Glück klappte das ganz schnell. Unsere Mädchen „rutschten“ danach mit Scheuertüchern über den Boden. Hier musste man sich sehr konzentrieren um kein Tuch unterm Fuß zu verlieren – das war gar nicht so leicht! Beim Rollbrettfahren und beim Ringe schieben mit einem Gymnastikstab gaben unsere Teilnehmer nochmal alles! Geschafft! In der ersten Vorrunde nahmen wir den 1. Platz ein. Somit qualifizierten wir uns für die Endrunde. Alle Übungen also noch einmal. Man merkte schon, die Kraft und Konzentration ließen nach. Aber das ging allen Teilnehmern so… Bei der Abschlussstaffel gab es Zusatzpunkte durch das Werfen mit Säckchen in ein Kastenteil. Das war sehr schwer und wir freuten uns über 3 Treffer.
Mit Spannung warteten wir erschöpft auf das Endergebnis. Die Jurymitglieder haben gerechnet, kontrolliert und Urkunden geschrieben. Endlich! Die Siegerehrung! Es wurde ganz still! Zunächst wurde der 4. Platz, dann der 3. und 2. bekanntgegeben. Wir waren nicht darunter, das hieß: Sieg!
Wir jubelten und freuten uns riesig! Strahlend nahmen wir den Pokal, die Urkunden und Preise entgegen. Nun konnte das Wochenende, die Erholung, beginnen!


28.02.2012 Vorlesewettbewerb Klasse 3 und 4

 

Am  28.02.2012 fand unser Vorlesewettbewerb für die 3. und 4. Klassen statt. Im Vorfeld gab es in den einzelnen Klassen spannende Lesewettstreits um die 2 besten Leser der Klasse festzustellen, die an dem Wettbewerb teilnehmen durften. Und so war das Ergebnis:

 

 

Kl.     3a: Emilio Pohl, Johanna Seidel 

         3b: Mira Neumann, Anna Luisa Rocke 

         4a: Antonia Berndt, Elsa Neumann 

         4b: Maximilian Werner, Christin Sobotta

 

 

Alle Schüler der Schule trafen sich in der Turnhalle. Im 1. Teil stellten die Teilnehmer ein selbstgewähltes Kinderbuch vor und präsentierten daraus besonders spannende oder lustige Textstellen. Die Vorleser waren sehr aufgeregt. Sie bewiesen eine Menge Mut, vor so großem Publikum zu lesen, und zeigten alle eine tolle Leistung. So fiel eine Bewertung der Jury gar nicht leicht. Ausschlaggebend war der 2. Teil des Wettbewerbs: das Vorlesen eines unbekannten Textes.

 

Jeder Teilnehmer bekam als Belohnung eine Urkunde und einen Büchergutschein (gesponsert vom Förderverein unserer Schule). Und so verteilten sich die Plätze:

 

 

Kl. 3  1. Emilio Pohl                      Kl. 4   1. Christin Sobotta 

         2. Anna Luisa Rocke                      2. Antonia Berndt 

         3. Mira Neumann                            3. Elsa Neumann 

         3. Johanna Seidel                          4. Maximilian Werner

 


31.01.2012 Fasching - Helau ...!

Pipo und Pipolina

Märchenhaft, sportlich und ziemlich wild ging es am 31. Januar an unserer Schule zu.

 

Die Mädchen und Jungen wollten an diesem Tag einmal jemand anderes sein. Ob Prinzessin, Squaw, Hexe, Cowboy, Engel, Polizist oder Teufel – zum Schulfasching war alles erlaubt.

 

Für das leibliche  Wohl wurde im Essenraum mit einem leckeren Mittagsbuffet gesorgt.

 

Jeder kam auf seine Kosten: konnte basteln, sich schminken lassen, lustige Spiele ausprobieren, naschen und bei der Mitmach-Show der beiden Clowns Pipo und Pipolina ausgelassen feiern.

 

Und weil es so schön war, klinkte sich der Hort mit ein und sorgte für eine nachmittägliche Fortsetzung des bunten Treibens.

 

Hier gibt es einige fotografische Eindrücke!

 

 


27.01.2012 Titelverleihung "Gesunde Schule"

Ein Klick auf das Bild zeigt weitere Fotos.

Nun haben wir es geschafft! Wir bekamen den Titel "Gesunde Schule" verliehen. Auf einer kleinen Festveranstaltung in unserer Turnhalle zeigten die Schüler und Schülerinnen gleich einmal, was für sie zur gesunden Lebensweise dazugehört: Bewegung, Musizieren, Rappen, Fröhlichsein, Lachen, Spaßhaben ...

Schon seit langer Zeit nehmen die Schüler unsere Schule an Veranstaltungen teil und gestalten sie mit, die zum Inhalt die gesunde Lebensweise haben. Ob während des Unterrichts oder auf Exkursionen, ob bewegtes Lernen oder die Teilnahme an Sport- und Bewegungskursen, ob Themen wie Zahngesundheit oder gesunde Ernährung, aber auch Bewältigung von anstrengenden Situationen oder Zeiten, als das macht die Kinder sensibel für die Achtsamkeit auf sich selbst, aber auch auf die Mitschüler. Dies ist ein Prozess, der natürlich mit der Verleihung des Titels "Gesunde Schule" nicht abgeschlossen ist. Nicht nur, weil wir den Titel in 3 Jahren verteidigen müssen, werden wir an all diesen Dingen täglich weiterarbeiten.

 

Hier geht es zum Beitrag auf der Homepage der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.


22.12.2011 Unser letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Das Weihnachtsfest nahte und der letzte Schultag sollte noch einmal besonders sein. Wir hatten großes Glück, dass die Puppenspielerin Birgit Schuster bei uns zu Gast war. Alle Kinder waren sehr gespannt. Die Geschichte „Der Sterntaler“ begeisterte das kleine Publikum.

Vielen Dank!

 


23.11.2011 Adventsprojekttage

Basteln, Singen, Backen, auch Lesen, Erzählen, sogar Rechnen und Sport treiben sowie Proben, Proben, Proben. all dies waren Tätigkeiten, die unsere Schüler an den zwei Adventsprojekttagen wieder ausprobierten. Den Abschluss bildeten wie in jedem Jahr das Weihnachtsmärchen der vierten Klassen und der Laternenumzug mit dem Jugendblasorchester Greifswald.

Weihnachtszeit ist Märchenzeit! - Die Stadtmusikanten

In diesem Jahr führten die beiden 4. Klassen erstmals ein Musical auf. Die besondere Herausforderung bestand darin, schauspielerische und musikalische Aktionen miteinander zu verbinden. Da viele Kinder schon versiert auf Akkordeon, Klavier, Flöten und verschiedenen Rhythmusinstrumenten spielen können, war ein perfektes Orchester geboren. Starke Sänger und tolle kleine Schauspieler komplettierten das Ensemble, sodass alle Kinder intensiv an einem harmonischen Zusammenspiel arbeiteten und dabei ihr Bestes gaben.

Viele Wochen wurde fleißig geprobt, denn Die Stadtmusikanten“ sollten am 23. November ein schöner Höhepunkt für alle kleinen und großen Zuschauer zu Beginn der Adventszeit werden.

Mit einem riesigen Applaus (und einer beachtlichen Gage) am Ende der beiden Vorführungen wurden wir für unsere Anstrengungen belohnt. Viele Leute waren  beeindruckt von unserem Zusammenspiel.

Leider ist diese schöne Zeit schon wieder vorbei, denn sie hat allen nicht nur großen Spaß gemacht sondern viel Neues gelehrt.

 

Ein Klick auf diese Zeile zeigt weitere Eindrücke!

 


19.11.2011 Hallenmeisterschaften der Grundschulen

148 Mädchen und Jungen der Grundschulen aus Greifswald, aber auch aus Neuenkirchen, Kemnitz und Dersekow, nahmen in diesem Schuljahr am Hallenmehrkampf teil. 70 Teilnehmer, also fast die Hälfte waren Schüler unserer Grundschule. Fleißig haben sich unsere Schüler in mehreren Sportstunden auf diesen Wettkampf vorbereitet, so dass sie die 4 Stationen (40m-Lauf, Hindernisstaffel, Schlussweitsprung bzw. Dreierhopp und Medizinballschocken) mit Bravour meistern konnten. Tolle Ergebnisse wurden erreicht, worauf wir berechtigt stolz sein können. 

 

Klasse 1 

Hanna Kluwetasch  Klasse 1a,  Platz 2

Ole Windisch Klasse 1a, Platz 2

Helene Günther  Klasse 1b, Platz 3

 

Klasse  2 

Greta Strack Klasse 2a,  Platz 1

Valerie-Elena Rau, Klasse 2a, Platz 2

Antonio Rittich, Klasse 2a, Platz 2 

 

Klasse  3 

Ellefair Grawe, Klasse 3b, Platz 1  

Emilio Pohl, Klasse 3a, Platz 1

Ben Jesse Mann, Klasse 3a, Platz 3 

 

Klasse  4 

Christin Sobotta, Klasse 4b, Platz 1

Freya Nele Rost, Klasse 4b, Platz 2

Jamie Lee Weiss, Klasse 4b, Platz 3                   

Maximilian Werner, Klasse 4b, Platz 3

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner, aber auch an alle platzierten Sportler. Jedem wurde eine Urkunde überreicht. Ein großes Dankeschön geht auch an alle Organisatoren der SG Greifswald, an die vielen Kampfrichter und die Kollegen der Grundschule Karl Krull, die die Anmeldungen und Auswertungen übernommen hatten. 

 

Mit einem Klick auf diesen Link gibt es ein paar Fotos:-)  


09.11.2011 Teilnahme an der 51.Mathematikolympiade

An der diesjährigen Mathematikolympiade nahmen 5 Kinder unserer Schule teil. Nele Beyer, Tom Witke, Bjarne Schnell aus der Klasse 4a sowie Freya Rost und Maximilian Werner aus der Klasse 4b stellten sich den Denksportaufgaben und dies sehr erfolgreich. Sie schafften es mit ihren Lösungen so viele Punkte zu sammeln, dass unsere Schule den vom Lions Club gestifteten Sonderpreis für die "Beste Grundschule" bei der Teilnahme an dieser 51. Mathematikolympiade erhielt. Freya erkämpfte sich einen III.Preis und einen Sonderpreis für orginelle Lösungen. Maximilian bekam einen II.Preis.

Herzlichen Glückwunsch unseren tollen Denkern!

 

 


23.9.2011 Übergabe des Spielplatzes

Seit Freitag, 23. September 2011, sind sie nun endlich zum Spielen freigegeben: das grüne Klassenzimmer, das Bauhaus und das neue Spiel- und Klettergerät neben der Weitsprunggrube. Wie schön es wird, konnten wir jeden Tag beobachten und sehen, wie Bagger und Bauarbeiter schwer arbeiteten, um unseren Schulhof zu verschönern.  

Viel Mühe und viel Geduld hat es gekostet. Und viel Geld. Dieser Bauabschnitt war 250 000 € teuer! Mit so großen Zahlen rechnen wir erst in der dritten und vierten Klasse! Schön ist es auf den neuen Spielgeräten. Wir sind gespannt auf den Frühling, wenn alles grün wird, der Schulgarten bepflanzt werden kann und wir vielleicht im grünen Klassenzimmer Unterricht haben.

 

Schauen Sie auch hier!


14.9.2011 Fahrradaktionstag

Am Fahrradtag, den 14.09.2011, war viel los! Viele Kinder waren mit ihren Eltern auf dem Schulhof, wo sonst in der Hortzeit nur die Schüler spielen. Dieses hatte einen Grund! Es gab einen Hindernisparcour, bei dem wir unsere Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Uns blies der Wind kräftig um die Nase. Als Belohnung gab es einen Preis. Für die Kinder, die ohne Fahrrad da waren, gab es Waveboards und verschiedene Geschicklichkeitsfahrzeuge, die der ÖdS e. V. gestellt hatte. Einige Vatis haben die Fahrräder der Kinder auf Verkehrssicherheit kontrolliert. Kleine Reparaturen wurden umsonst erledigt. Die Kleinteile stellte der Förderverein zur Verfügung. Würstchen und Getränke wurden auch vom Förderverein spendiert. Trotz des grauen Himmels waren am Ende des Tages alle traurig, dass es schon vorbei war. Jetzt heißt es ein Jahr lang warten bis zur nächsten Fahrradaktion.

 

Neele und Inga von der Schülerzeitung

 


13.9.2011 Olympischer Tag

Am 13. September 2011 gingen die besten Sportler der 2., 3. und 4. Klassen ins Volksstadion. Zur Eröffnung wurden die Olympische Fahne von Paul, Max, Tim und Lukas gehisst und das Feuer der Spiele von mir, Freya, entzündet.Anschließend sprach Christin den Olympischen Eid.Jetzt fing auch schon die Pendelstaffel an. Bei uns hat alles gut geklappt. Wir belegten den 2. Platz! Es folgte eine kurze Pause. Dann ging es weiter zu den nächsten Disziplinen. 50m Lauf, Weitsprung und Sandsäckchenwerfen war angesagt. Auch hier waren wir fast unschlagbar. Am spannendsten waren aber die Hindernisstaffel der 2. Klassen und die Zweifelderballspiele der 3. und 4. Klassen. Unsere 2. Klassen kamen ins Finale: Sie gewannen den 1. Platz!

 

Die 3. und 4. Klassen mussten 5 Spiele absolvieren. Für das erste brauchten sie nur 3min und 9s. Am Ende spielten sie um den dritten Platz. Leider wurden sie ganz knapp 4., aber trotzdem waren alle gut gelaunt und freuten sich!

 

Jetzt ging es zur Siegerehrung - und hier die Ergebnisse der Karl- Krull Schule:    

Pendelstaffel – 2. Platz

2. Kl. Leichtathletik –  1. Platz (Pokal Nr. 1)

3. Kl. Leichtathletik –  1. Platz (Pokal Nr. 2)

4. Kl. Leichtathletik –   2. Platz

2. Kl. Hindernisstaffel –  1. Platz (Pokal Nr. 3)

3., 4. Kl. Zweifelderball – 4. Platz

 

 Und jetzt die Gesamtwertung – Wer wird beste Grundschule von 2011? Es ist die:  

 

                         … KARL KRULL SCHULE!!!        

                  

Herzlichen Glückwunsch ! Somit gingen unsere Sportler mit 3 kleinen -  und einem großen Pokal nach Hause.

 

(geschrieben von Freya/ Schülerzeitung)


12.9.-16.9.2011 Gesundheitswoche

Mit einem Klick auf das Bild kann jeder besser schauen.

15.08.2011 Der erste Schultag

Nun geht es wieder los. Alle Kinder begrüßen am ersten Schultag ganz herzlich die neuen Erstklässler. Sie sollen sich wohlfühlen an unserer Schule und wir helfen ihnenen dabei.

Im Sommer ist viel passiert rund um unsere Schule. Leider sind die Arbeiten nicht rechtzeitig fertig geworden, so dass wir alle sehr vorsichtig sein müssen und auf keinen Fall die Baustellen betreten dürfen. Bald können wir aber auf neuen Gehwegen in unsere Schule kommen und den neuen Spielbereich im ehemaligen Schulgarten mit dem Klassenzimmer im Grünen sowie dem Baumhaus entdecken.

In diesem Schuljahr wird sogar der Schulhof noch umgestaltet. Wir freuen uns.


13.08.2011 Einschulung

Nach dem vielen Regen in den vergangenen Wochen kam die Sonne an diesem wichtigen Tag doch einmal heraus. Sie war neugierig auf all die herausgeputzten Mädchen und Jungen, die ab Montag als Erstklässler unsere Schule besuchen wollen. Eltern, Großeltern und Geschwister, Tanten und Onkel begleiteten die hübsch herausgeputzten Schulanfänger. Die neuen Zweitklässler zeigten in einem Programm, wer die Kinder in der ersten Klasse begleiten wird: die Tobis. In einer ersten kleinen Unterrichtsstunde machten sich die Kinder schon mit einigen Gepflogenheiten in der Schule bekannt. Dort wurde erzählt, gemalt, ja sogar gelesen und geschrieben. Ein Foto mit den Klassenkameraden bildete den Abschluss und dann gab es sie endlich, die Schultüte! Jeder hat bestimmt ganz tolle Sachen darin gefunden.

Liebe Eltern unserer Schule haben fotografiert sowie gefilmt und erstellen eine tolle Film- und Foto-DVD, die wie in jedem Jahr von allen Erstklässlern für einen kleinen Unkostenbeitrag erworben werden kann.